Aich/Dob siegt in Ljubljana

Aufmacherbild
 

Verheißungsvoller Start von Aich/Dob in die Mitteleuropa-Liga (MEL). Österreichs Volleyball-Meister setzt sich beim slowenischen Spitzenklub ACH Volley Ljubljana mit 3:2 durch. Dabei liegen die Kärntner bereits mit 0:2 (-17,-23) nach Sätzen im Hintertreffen. Nach insgesamt 129 Minuten Spielzeit holt sich die Sechs von Manager Martin Micheu aber die weiteren Durchgänge noch mit 25:20, 25:22 und 16:14. Am Donnerstag (14 Uhr) feiert Aich/Dob in Novosibirsk seine Premiere in der Champions League.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen