EM-Überstunden für Favoriten

Aufmacherbild

Bei der Volleyball-EM der Herren müssen Olympiasieger Russland und Titelverteidiger Serbien unerwartet Überstunden machen. Während sich die vier Gruppensieger Frankreich, Belgien, Finnland und überraschenderweise auch Deutschland direkt für das Viertelfinale qualifiziert haben, müssen sich die Gruppenzweiten zunächst in einer Art Achtelfinale am Dienstag das Weiterkommen verdienen. Russland trifft auf Slowenien, Italien auf die Niederlande, Serbien auf Dänemark und Polen auf Bulgarien.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen