Serbien ist Volleyball-EM-Champ

Aufmacherbild

Serbien gewinnt die EuroVolley in Österreich und Tschechien. Die Mannschaft von Coach Igor Kolakovic setzt sich im Finale in der mit 9.750 Zuschauern besetzten Wiener Stadthalle gegen Italien mit 3:1 (-17,20,23,24) durch und sichert sich damit den zweiten EM-Titel nach 2001, damals noch als Jugoslawien. Platz drei geht an Polen, das Russland mit 3:1 (23,-18,21,19) abfertigt. Damit ist die Volleyball-EM in Österreich und Tschechien beendet. Das ÖVV-Team schied in der Vorrunde aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen