Ernüchterung nach Volleyball-EM

Aufmacherbild
 

Das sieglose Ausscheiden der österreichischen Volleyballer bei der Heim-EM sorgt auch in der Chefetage des heimischen Verbands für Ernüchterung. "Für unser Team war die EM zwei Nummern zu groß", konstatiert Präsident Peter Kleinmann, der die hemische Equipe aber auf dem richtigen Weg sieht. Organisatorisch könne man mit dem bisherigen Verlauf aber zufrieden sein. Lediglich die ausgebliebenen italienischen Fans in Innsbruck trüben das Bild. Am Mittwoch geht es mit dem Playoff weiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen