ÖVV-Herren bei EM quasi out

Aufmacherbild

Österreichs Volleyball-Herren müssen ihren Traum vom Einzug ins Viertelfinale bei der Heim-EM vorzeitig begraben. Im zweiten Spiel der EuroVolley unterliegt das Team von Trainer Michael Warm der Türkei mit 0:3 (-21,-22,-20). "Wir haben die Chance nicht genutzt", zieht ÖVV-Präsident Peter Kleinmann ein erstes Resümee. Um noch auf Rang drei zu kommen, müsste Österreich am Montag die noch unbesiegten Serben 3:0 bezwingen, wobei die Türkei davor 0:3 gegen Slowenien verlieren muss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen