Tirol verliert bei Fenerbahce

Aufmacherbild

Hypo Tirol verliert am Mittwoch in der Volleyball-Champions-League auch sein sechstes und letztes Spiel. Bei Fenerbahce Istanbul setzt es ein 0:3 (-17,-23,-15). "Ich denke, das war heute leider eines unserer schlechtesten Spiele", so ein enttäuschter Trainer Stefan Chrtiansky. Beim Gegner überragt Ivan Miljkovic mit 20 Punkten. Platz 1 in Gruppe E sichert sich Nowosibirsk mit einem 3:1 gegen Macerata. Die Plätze 3 und 4 für Fenerbahce und Tirol standen schon vor dem letzten Spieltag fest.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen