Hypo fordert den Titelträger

Aufmacherbild

Hypo Tirol trifft am Mittwoch (ab 20:25 Uhr LIVE bei LAOLA1.tv) im Rahmen der Champions League auf den amtierenden Titelträger Zenit Kazan. Das Hinspiel haben die Tiroler mit 0:3 verloren, im letzten Satz (32:34) wurde es aber nochmals richtig knapp. "Wir möchten an die Leistung des dritten Satzes in Kazan anschließen. Zu Hause haben wir sicherlich etwas mehr Chancen auf einen ersten Satzgewinn gegen die Russen", zeigt sich der Tiroler Head Coach Stefan Chrtiansky zuversichtlich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen