Hypo verpasst CEV-Cup trotz Sieg

Aufmacherbild

Hypo Tirol verabschiedet sich wie Aich/Dob mit einem Sieg aus der Champions-League. Die Tiroler können in ihrem letzten Gruppenspiel Precura Antwerpen mit 3:1 (29,23,-22,20) schlagen. Die Europacup-Saison ist für den österreichischen Meister damit vorbei: Der anvisierte CEV-Cup wird um einen Satz knapp verpasst. Aich/Dob kam auswärts gegen Olympiakos Piräus durch ein 3:1 (18,23,-18,21) zum zweiten Erfolg im sechsten Spiel. Der Erfolg reicht aber ebenfalls nicht für den CEV-Cup.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen