Hypo verspielt Zweisatz-Führung

Aufmacherbild
 

Hypo Tirol startet mit einer bitteren Heim-Niederlage in die Champions League. Österreichs Volleyball-Meister gibt am Mittwochabend zum Auftakt der Gruppe A gegen den VfB Friedrichshafen (mit ÖVV-Spieler Thomas Zass) einen Zweisatz-Vorsprung aus der Hand und verliert nach hartem Kampf mit 25:19, 25:16, 20:25, 23:25, 9:15. Im Parallel-Spiel gewinnt Kasan gegen Roeselare mit 3:0 und übernimmt die Tabellenführung. Am 14. November gastieren die Innsbrucker im zweiten Gruppenspiel bei Zenit Kasan.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen