UVC Graz verliert Trainer Plessl

Aufmacherbild

Der UVC Graz muss nach dem ersten Viertelfinal-Spiel mit einem Trainerwechsel zurechtkommen. Der bisherige Übungsleiter, Martin Plessl, bittet den Klub nach dem 0:3 zum Auftakt bei Titelverteidiger Aich/Dob um Beurlaubung und vorzeitige Vertragsauflösung. Ein künftige Anstellung im April sei der Grund dafür. Für ihn übernimmt Michael Horvath, der im zweiten Match der "Best of five"-Serie am Mittwoch (20:30 Uhr) in Graz bereits auf der Betreuerbank Platz nehmen wird.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen