Hypo Tirol gibt sich keine Blöße

Aufmacherbild
 

Volleyball-Vizemeister Hypo Tirol fährt in der fünften Runde der Superliga den fünften Erfolg ein und führt damit makellos die Tabelle an. Am Samstag siegen die Innsbrucker beim TSV Hartberg souverän mit 3:0 (20,15,16). Die Steirer hatten Hypo im Grunddurchgang die bisher einzige Saison-Niederlage zugefügt. In der AVL 1. Liga gewinnt Weiz das Spitzenspiel gegen den steirischen Rivalen UVC Graz 3:1. superVolley Enns verliert mit 1:3 gegen Klagenfurt auch das dritte Match.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen