AVL: Tirol mit mühevollem Sieg

Aufmacherbild

Hypo Tirol kann zum Auftakt der AVL-Superliga nicht überzeugen. Der amtierende Meister verliert den ersten Satz gegen Grunddurchgangsieger Amstetten und liegt auch im zweiten Satz bereits mit 7:13 zurück. Schließlich können die Tiroler aber doch einen 3:1-Heimsieg im ersten Aufeinandertreffen mit einem Team aus dem AVL-Grunddurchgang bejubeln. Aich/Dob startet zuhause mit einem 3:0-Sieg gegen Graz in die Superliga. Bereits am Freitag gewann Hartberg in Arbesbach mit 3:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen