Tiroler fertigen hotVolleys ab

Aufmacherbild
 

Hypo Tirol lässt in der zweiten Runde der AVL-Superliga gegen die hotVolleys von Beginn an keinen Zweifel am Sieger aufkommen. In etwas mehr als einer Stunde fertigen die Innsbrucker die Gäste aus Wien mit 3:0 (14, 13, 19) ab. Der TSV Hartberg muss sich bei der SG Union Waldviertel klar 0:3 (18,18,22) geschlagen geben. Komplettiert wird die Runde mit der 1:3(25,-15,-21,-21)-Niederlage VCA Amstettens gegen SK Aich/Dob. Die vorgezogene Partie wurde bereits am 20. November gespielt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen