Amstetten baut AVL-Führung aus

Aufmacherbild

VC Amstetten gewinnt am Donnerstagabend das Top-Spiel der 7. Runde in der Austrian Volley League. Der Tabellenführer feiert einen klaren 3:0-Erfolg über SG Arbesbach und fügt dem Verfolger die erste Saisonniederlage zu. VBK Klagenfurt ringt SG VBC Weiz/Gleisdorf mit 16:14 im Entscheidungssatz nieder. UVC Graz muss sich TSV Hartberg 1:3 geschlagen geben. Die hotVolleys Wien feiern mit einem 3:2-Erfolg über Schlusslicht SG supervolley OÖ den ersten Saisonsieg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen