Heimsieg für Hypo Tirol

Aufmacherbild

Hypo Tirol entscheidet das erste Saison-Heimspiel in der AVL für sich. Der amtierende Meister bezwingt VBK Klagenfurt nach 89 Minuten mit 3:1 (20, -23, 13, 15). "Wir haben gewonnen und die Pflicht erfüllt", so Head Coach Stefan Chrtiansky. Indes darf sich die SG VCA Hypo Niederösterreich über einen 3:1-Erfolg über UVC Holding Graz freuen. Der TSV Hartberg lässt der SG Enns/Wels beim 3:0 keine Chance, die hotVolleys müssen sich Gleisdorf mit 2:3 geschlagen geben. Mils gegen Aich/Dob endet 0:3.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen