hotVolleys in der Superliga

Aufmacherbild
 

Die hotVolleys komplettieren durch ein 3:1 in Weiz das Starterfeld der AVL-Superliga. Neben den beiden MEL-Klubs Aich/Dob und Amstetten sind auch Hypo Tirol, Waldviertel und Hartberg qualifiziert. In der 13. AVL-Runde gewinnen die Innsbrucker den Schlager auswärts im Waldviertel mit 3:0. Hartberg verliert überraschend zu Hause gegen Klagenfurt mit 2:3. UVC Graz kann trotz eines 3:1 bei superVolley Enns die hotVolleys in der letzten Grunddurchgangs-Runde nicht mehr abfangen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen