Enns ringt hotVolleys nieder

Aufmacherbild
 

Die SG Enns/Wels setzt sich am Dienstag in der 11. AVL Men-Runde gegen die hotVolleys in 110 Minuten knapp mit 3:2 (25:17, 25:19, 23:25, 21:25, 15:13) durch. Nach zwei souveränen Satzgewinnen lässt die Konzentration bei den Gastgebern nach, während die junge hotVolleys-Mannschaft, bei der drei Stammspieler fehlen, immer stärker wird. Die Folge ist ein offener Schlagabtausch, in dem die Hausherren schließlich knapp das bessere Ende für sich haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen