Hypo Tirol bleibt ungeschlagen

Aufmacherbild
 

Hypo Tirol feiert den sechsten Sieg im sechsten AVL-Spiel der Saison. Der Tabellenführer kommt am Samstag zu einem ungefährdeten 3:0-Auswärtssieg gegen Supervolley Enns. Das weiterhin sieglose Schlusslicht kann nur im zweiten Satz - den Tirol mit 25:20 gewinnt - annähernd mithalten. Im ersten und dritten Satz gelingen den Hausherren insgesamt nur 22 Zähler. "18 Blockpunkte und rund 65 Prozent im Angriff sprechen für sich", kennt Hypo-Trainer Stefan Chrtiansky den Schlüssel zum Erfolg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen