Hartberg gelingt Revanche

Aufmacherbild
 

Der TSV Hartberg revanchiert sich in der 6. Runde der Austrian Volley League (AVL) mit einem 3:0-Auswärtssieg gegen VBK Klagenfurt für die Cup-Niederlage. Die hotVolleys geben sich am Freitagabend beim 3:0 über den VBC Weiz keine Blöße. In der Tabelle liegt Hartberg nun mit 15 Zählern punktegleich hinter Leader Hypo Tirol auf Platz zwei. Die Innsbrucker beschließen die 6. AVL-Runde gegen Schlusslicht Supervolley Enns erst am 27. November.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen