VCA behält weiße Weste

Aufmacherbild

Der VC Amstetten bleibt das Maß der Dinge in der Austrian Volley League (AVL). Die Niederösterreicher besiegen am Freitag in der 5. Runde des Grunddurchgangs TSV Hartberg in nur 70 Minuten 3:0 (17,19,23) und bleibt weiter ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Verfolger SG Arbesbach erkämpft bei SG VBC Weiz/Gleisdorf einen 3:2-Erfolg. UVC Graz lässt daheim den hotVolleys Wien beim 3:0 keine Chance. Schlusslicht SG supervolley OÖ muss sich beim VBK Klagenfurt 0:3 geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen