Hypo Tirol fertigt hotVolleys ab

Aufmacherbild
 

Das große Prestige-Duell vergangener Tage zwischen Hypo Tirol und den hotVolleys verläuft am vierten Spieltag der Austrian Volley League (AVL) sehr einseitig. Der Tabellenführer gewinnt in heimischer Halle klar mit 3:0 (18,18,21). Verfolger TSV Hartberg fügt der Union Waldviertel mit 3:1 (23,12,-25,21) die erste Saison-Niederlage zu. VBK Klagenfurt feiert mit einem 3:0 (16,13,24) über das noch sieglose Supervolley Enns den ersten Saisonerfolg. Graz gegen Weiz endet 3:1 (23,16,-17,22).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen