Tirol gewinnt AVL-Grunddurchgang

Aufmacherbild

Hypo Tirol kann nach einem ungefährdeten 3:0 in Weiz zwei Runden vor Ende des AVL-Grunddurchgangs nicht mehr von Tabellenplatz eins verdrängt werden. Die Tiroler machen zum Auftakt der 12. Runde vor allem nach dem eigenen Aufschlag viel Druck und können die drei Sätze klar mit 25:17, 25:20 und 25:18 für sich entscheiden. Dementsprechend zufrieden zeigt sich Trainer Chrtiansky nach der Partie: "Wir haben ruhig und konstant gespielt und die Jungs haben das sehr gut gemacht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen