AVL startet mit neuem Modus

Aufmacherbild
 

Die Austrian Volley League Men startet am Samstag mit einem neuen Modus in die neue Saison. Die Zwischenrunde fällt weg, alle Mannschaften sind von Anfang an dabei. Neun Mannschaften spielen im Grunddurchgang Hin- und Rückrunde. Acht Mannschaften steigen in das Meister-Play-off auf. Das neunte Team landet in der Aufstiegsrunde, die sieben Klubs bestreiten. Viertel- und Halbfinale werden im Best-of-five, das Finale weiterhin im Best-of-seven entschieden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen