hotVolleys halten die Klasse

Aufmacherbild
 

Die hotVolleys fixieren am Donnerstag mit einem 3:0 (21,15,17) gegen SVS Sokol Platz zwei in der AVL-Aufstiegsrunde und damit den Klassenerhalt. "Die Burschen haben über die Saison sensationelle Leistungen geboten. Das heutige Spiel war trotz des großen Drucks sehr stark", freut sich Manager Kleinmann mit seiner stark verjüngten Mannschaft. In den Playoffs sichert sich der TSV Hartberg Rang fünf. Die Steirer gewinnen Spiel zwei der Best-of-three-Serie beim UVC Graz 3:2 (17,22,-20,-23,12)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen