Hypo Tirol erreicht AVL-Finale

Aufmacherbild
 

Mit Hypo Tirol steht der erste Finalist der heimischen AVL fest. Die Titelverteidiger gewinnen das dritte Spiel gegen UVC Graz zuhause souverän mit 3:0 (15,23,18). Der Coach der Innsbrucker, Stefan Chrtiansky, sieht noch Luft nach oben: "Heute hat nur der Sieg gezählt! Wir haben das Finale erreicht, wissen aber, dass wir uns dort steigern müssen." Der zweite Endspielteilnehmer wird zwischen Aich/Dob und Amstetten ermittelt. Die Kärntner führen in der Serie mit 2:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen