Amstetten erzwingt drittes Spiel

Aufmacherbild
 

Die Entscheidung um den dritten Platz in der Austrian Volley League (AVL) ist auf nächsten Sonntag (22.4.) vertagt. Der VC Amstetten gewinnt bei der SG Arbesbach mit 3:2 (22,22,-22,-15,9) und gleicht in der "Best of three"-Serie somit auf 1:1 aus. Topscorer der Partie ist Amstettens Krba mit 22 Punkten. "Es war nach dem Spiel vergangene Woche nun das zweite extrem spannende und für die Zuschauer äußerst attraktive NÖ-Derby", freut sich Amstettens Generalmanager und Außenangreifer Alexey Sanko.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen