Aich hält Anschluss an Spitze

Aufmacherbild
 

Vizemeister Aich/Dob hält dank eines 3:0-Erfolges (21,23,22) über den VBC Weiz Anschluss an das Spitzenduo der AVL. Die Kärntner entscheiden die Begegnung mit dem Tabellensechsten in nur 82 Minuten für sich. "Die Burschen waren heute etwas müde. In den entscheidenden Phasen waren wir aber souverän", so Sportdirektor und Interimscoach Martin Micheu. Für Aich/Dob ist es der sechste Sieg im achten AVL-Spiel (18 Punkte). Das Team rangiert damit hinter Tirol (23) und Graz (19) auf Rang drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen