Graz dreht Spiel in Amstetten

Aufmacherbild
 

Der UVC Graz gewinnt das AVL-Verfolgerduell beim VCA Amstetten NÖ trotz 0:2-Satzrückstandes noch mit 3:2 (-17,-27,20,21,11). Die Niedersösterreicher liegen auch im dritten Satz mit 17:16 in Front, ehe sie das Match aus der Hand geben. VCA-Sportdirektor Michael Henschke: "Über das Auftreten unserer Mannschaft nach dem ersten Satz bin ich enttäuscht." Auch die zweite Partie des Abends endet mit einer Heimpleite. TSV Hartberg verliert gegen die SG Union Waldviertel 1:3 (22,-19,-18,-23).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen