Amstetten holt hotVolleys-Trio

Aufmacherbild
 

Nach dem Abstieg aus wirtschaftlichen Gründen der hotVolleys kämpft auch Amstetten um den Fortbestand in der Austrian Volley League. Die Niederösterreicher verlieren Hypo NÖ als Namenssponsor, weshalb der Vertrag von Mittelblocker Joszef Nagy nicht verlängert werden kann. Im Gegenzug können die Vereins-Verantwortlichen mit Thomas Tröthann (Sportdirektor Micha Henschke: "Das ist unser Königstransfer"), Matej Hukel und Daniel Meissner drei hotVolleys-Spieler ins Mostviertel lotsen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen