Tirol-Coach wird slowakischer Teamchef

Aufmacherbild

Hypo Tirols Chefcoach Stefan Chrtiansky betreut ab sofort parallel zu seiner Tätigkeit beim österreichischen Meister das slowakische Nationalteam.

Der Slowake übernimmt von Emanuele Zanini, der Italiener war einst ebenso Tirol-Coach und hat nach vier Jahren beim heurigen EM-Fünften gekündigt.

Das Pflichtspiel-Debüt unter Chrtiansky geben die Slowaken am 22. November beim Heim-Turnier der Olympia-Qualifikation in Poprad ausgerechnet gegen Österreich.

EM-Ticket in der Tasche

"Es ist sicherlich eine große Ehre für mich, diese Position zu übernehmen", wurde Chrtiansky in einer Aussendung des ÖVV-Meisters zitiert.

"Auch wenn ich schon öfter als 'Assistant Coach' des Nationalteams gearbeitet habe, ist als jetzt die Chance als 'Head Coach'."

Der Trainer bezeichnete es zudem als große Motivation, ein Team aus den Top Ten Europas zu übernehmen. Aufgrund ihrer EM-Platzierung sind die Slowaken bei der EM 2013 in Polen und Dänemark fix dabei.

Tirol stellt Spieler ab

Österreichs Teamchef Michael Warm nahm mit seinem nunmehrigen Amtskollegen sofort Kontakt auf, auch um sich auf diverse Abstellungen zu verständigen.

"Ich habe ihm zuerst gratuliert. Es ist eine tolle Sache für ihn, eine Auszeichnung", sagte der ÖVV-Nationaltrainer.

Warm wurde zugesichert, dass die Teamspieler Daniel Gavan, Fred Laure und Alexander Berger zeitgleich mit dem namensgleichen Trainer-Sohn Stefan Chrtiansky von Innsbruck freigestellt werden.

Vertrauen in die EM-Spieler

Österreichs Team trifft in Poprad eben am 22. November auf die Slowakei, zwei Tage später auf Spanien. Ab Tag dazwischen treffen die Iberer auf die Slowaken.

Die Top Zwei dieser Dreier-Gruppe steigen in die Überkreuzspiele auf. Warm zieht seinen Kader am 11. November zusammen, er plant im Wesentlichen mit seinem EM-Aufgebot.

"Ich bin froh, dass meine Leitwölfe Daniel Gavan und Philip Schneider dabei sein werden." Neu hinzukommen könnte eben Innsbrucks Berger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen