Mit Erfolgserlebnis in neue Ära

Aufmacherbild
 

Die neu formierten hotVolleys starten mit einem Sieg in die Qualifikationsrunde der Austrian Volley League (AVL). Die Wiener schlagen VBK Klagenfurt zu Hause mit 3:1 (18,-20,13,10).

"Im ersten und zweiten Satz war noch eine gewisse Anspannung spürbar", erklärt hotVolleys-Manager Peter Kleinmann, der mit der 16:4-Bilanz im Block zufrieden ist.

"Danach hat sich allerdings der Niveau-Unterschied deutlich bemerkbar gemacht." Bester Scorer ist Aleksandar Blagojevic mit 19 Punkten.

Im zweiten Match unterliegt Weiz/Gleisdorf vor eigenem Publikum superVolley OÖ mit 1:3 (27,-19,-21,-24). Mann des Abends ist Reid Halpenny, der 20 Punkte macht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen