Favoriten starten makellos

Aufmacherbild
 

Favoritensiege zum Halbfinal-Start

Aufmacherbild
 

Der Beginn der Semifinalserien in der Austrian Volley League (AVL) der Herren hat am Mittwoch für die Favoriten Heimsiege ohne Satzverlust gebracht.

Tirol setzte sich im "best of five"-Vergleich mit Waldviertel 3:0 (19,17,15) durch, Aich/Dob gewann gegen Amstetten 3:0 (17,22,22).

Die zweiten Spiele der Serie finden am Wochenende mit vertauschter Platzwahl in Tulln bzw. Enns statt.

Breite Tiroler Brust

"Es scheint momentan egal zu sein, wer bei uns am Feld steht", spendete Tirols Chefcoach Stefan Chrtiansky ein Pauschallob.

"Das war wieder ein sehr solides und konstantes Spiel von uns." Aich/Dob-Manager Martin Micheu bezeichnete den Erfolg als ersten wichtigen Schritt, nachdem es am Sonntag eine klare 0:3-Heimniederlage im Mitteleuropaliga-Finale gegen Tirol gegeben hatte.

Im Damen-Playoff fixierten die Wildcats Klagenfurt durch einen 3:0-Heimerfolg (19,22,17) über den PSV Salzburg den Halbfinaleinzug, wo es gegen TI-Volley geht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen