Serena Williams beendet Saison

Aufmacherbild
 

Serena Williams spielt 2015 kein Match mehr

Aufmacherbild
 

Die für sie so enttäuschende Halbfinal-Niederlage bei den US Open in New York am 11. September gegen Roberta Vinci war das letzte Match 2015 für Serena Williams.

Die 34-jährige US-Amerikanerin hatte mit diesem Aus wohl endgültig ihren Traum vom Gewinn aller vier Grand-Slam-Turniere im gleichen Kalenderjahr, den "Grand Slam", begraben müssen.

Sicher ein Mitgrund für ihr vorzeitiges Saison-Ende.

Mental schmerzhaft

Nach den Siegen bei den Australian Open, den French Open und in Wimbledon hätte Serena Williams die erste Spielerin seit Steffi Graf (1988) werden können, der dieses sporthistorische Kunststück gelingt.

Die seit Wimbledon 21-fache Major-Siegerin meinte in einem Statement, sie habe das ganze Jahr über Verletzungen mitgeschleppt und gab zu, dass die Niederlage in Flushing Meadows auch mental geschmerzt habe.

"Aufregend und enttäuschend"

"Meine Tennis-Reise war dieses Jahr aufregend und manchmal enttäuschend", erklärte Williams in einer Stellungnahme, die von den Veranstaltern der China Open verbreitet wurde.

"Ich habe fast das ganze Jahr verletzt gespielt. Entweder war es mein Ellbogen, mein Knie oder in den letzten Momenten nach einem bestimmten Match in Flushing, mein Herz", erklärte die Weltranglisten-Erste.

"Ich bin eine leidenschaftliche Wettkämpferin und ich möchte so gut ich kann und so lang ich kann weitermachen. Das ist eine sehr schwierige Entscheidung, aber ich habe sie vor allem aus Liebe zu diesem Spiel getroffen", verlautete Williams.

Platz beim Tour-Finale wird frei

Die bedeutet natürlich auch, dass für das WTA-World-Tour-Finale der acht besten Spielerinnen des Jahres in Singapur ein Platz frei geworden ist.

Neben der nun fehlenden Williams haben bisher nur Simona Halep und die derzeit ebenfalls angeschlagene Maria Scharapowa das Ticket für das Damen-Masters sicher.

Im Kampf um die Startplätze mischt u.a. ja auch noch Caroline Wozniacki, die Nummer eins beim Generali Ladies in Linz (10. bis 18.10.), mit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen