US-Teenager wirft Kvitova raus

Aufmacherbild
 

US-Teenager McHale besiegt Petra Kvitova

Aufmacherbild
 

Wimbledonsiegerin Petra Kvitova muss beim WTA-Premier-Turnier in Indian Wells bereits nach der dritten Runde ihre Koffer packen.

Die an drei gesetzte Tschechin unterliegt am Sonntag der erst 19 Jahre alten US-Amerikanerin Christina McHale mit 6:2, 2:6, 3:6.

"Sie hat sehr solide gespielt und kaum Fehler gemacht", lobte Kvitova ihre Bezwingerin.

"Einer meiner größten Siege"

"Im ersten Satz habe ich noch ganz gut gespielt. Wenn ich das nächste Mal gegen sie spiele, muss ich aggressiv bleiben."

McHale ("Das war einer meiner größten Siege!") trifft nun auf Angelique Kerber (GER/18).

Azarenka stark verbessert

Die Weltranglisten-Erste Victoria Azarenka zeigt sich im Vergleich zu ihrem Auftaktmatch, als sie gegen die Deutsche Mona Barthel über drei Sätze gehen musste, stark verbessert und deklassiert die an 25 gesetzte Russin Svetlana Kuznetsova mit 6:1, 6:2.

Agnieszka Radwanska (POL/5) besiegt die Italienerin Flavia Pennetta 6:4, 6:2.

Zvonareva kann nicht antreten

Vera Zvonareva, die in Indian Wells 2009 den Titel holte, musste sich dagegen krankheitsbedingt auch dem Turnier zurückziehen.

"ich habe mich heute einfach gut genug gefühlt, um auf den Platz zu kommen. Ich hoffe, dass ich in Miami wieder spielen kann", erklärt die Russin.

Nutznießerin ist die Tschechin Klara Zakapolova, die kampflos ins Achtelfinale einzieht und dort auf die an acht gesetzte Chinesin Na Li (6:1, 6:3 gegen Jie Zheng/CHN).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen