Petkovic erfolgreich operiert

Aufmacherbild
 

Andrea Petkovic wurde erfolgreich operiert

Aufmacherbild
 

Andrea Petkovic ist erfolgreich am rechten Fuß operiert worden.
 
Der Eingriff wurde schon am vergangenen Samstag vorgenommen.
 
Deutschlands Nummer eins hatte sich beim WTA-Turnier in Stuttgart in der vergangenen Woche einen zweifachen Bänderriss zugezogen.
 
Auch ein weiteres Band und das Syndesmoseband waren in Mitleidenschaft gezogen worden.
 
Seit Dienstag ist die Darmstädterin wieder daheim. Die 24-Jährige muss nun rund drei Monate pausieren.
 
"Operation ist gut verlaufen"
 
"Die Operation ist gut verlaufen und die kaputten Bänder sind wieder geflickt", sagte Petkovic.
 
"Jetzt ist erstmal Geduld das oberste Gebot, bevor die Reha wieder los geht."
 
Petkovic war in Stuttgart gerade erst nach einem komplizierten Ermüdungsbruch im Rücken und drei Monaten Pause auf die Tennis-Tour zurückgekehrt, ehe die Verletzung im Achtelfinale gegen die weißrussische Weltranglisten-Erste Victoria Azarenka passierte.
 
Olympia-Teilnahme ist mehr als fraglich
 
Die zweifache Turniersiegerin wird nun auf jeden Fall die French Open in Paris und das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres in Wimbledon verpassen.
 
Auch eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in London Ende Juli ist mehr als fraglich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen