"Williams-Brüder"-Sager bestraft

Aufmacherbild
 

Der russische Tennis-Verbandspräsident Shamil Tarpischev ist für ein Jahr von der Damen-Tour (WTA) verbannt worden, zudem muss er die Höchststrafe von 25.000 Dollar zahlen. In einer russischen Talkshow bezeichnete er Serena und Venus Williams als "Williams-Brüder". "Mit den Worten wollte ich niemanden kränken. Ich bedauere, dass der Scherz, der beim Übersetzen ins Englische aus dem Kontext der humoristischen Sendung gerissen wurde, soviel Aufmerksamkeit erhalten hat", entschuldigt er sich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen