Chirico sorgt für Überraschung

Aufmacherbild
 

Louisa Chirico (USA) sorgt beim mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Turnier in Washington für eine Überraschung. Die mit einer Wildcard ausgestattete Nummer 128 der Welt setzt sich gegen die an fünf gereihte Französin Alize Cornet in drei Stunden mit 7:5, 4:6 und 7:6 (4) durch und steht im Viertelfinale, wo sie auf Sloane Stephens trifft. Auch Samantha Stosur (AUS/2) steht unter den letzten Acht. Sie schlägt Irina Falconi (USA) 6:1, 7:5 und bekommt es nun mit Monica Niculsecu (ROU) zu tun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen