Kvitova verpasst Sydney-Finale

Aufmacherbild
 

Die Bulgarin Tsvetana Pironkova steht bei dem mit 710.000 Dollar dotierten WTA-Premier-Turnier in Sydney überraschend im Finale. Die 26-jährige Qualifikantin eliminiert die an zwei gesetzte Tschechin Petra Kvitova mit 6:4, 6:3. Pironkova, die in ihrem achten WTA-Halbfinale erstmals den Sprung ins Endspiel schaffte, trifft nun auf die Deutsche Angelique Kerber (Samstag, 9:30 Uhr im Video-Stream auf LAOLA1.tv). Die Linz-Siegerin setzt sich gegen Madison Keys (USA) mit 6:4, 6:2 durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen