Sharapova wirft Trainer raus

Aufmacherbild
 

Maria Sharapova trennt sich ein weiteres Mal von ihrem Trainer - diesmal stellt sie einen neuen persönlichen Rekord auf. Nach nur einem Spiel unter der Ägide von Ex-Profi Jimmy Connors (acht Grand-Slam-Titel im Einzel) ist das Intermezzo schon wieder beendet. Nach der Dreisatz-Niederlage gegen die US-Amerikanerin Sloane Stephens befindet Sharapova, dass die Zusammenarbeit mit dem 60-Jährigen einfach nicht gepasst habe. Ein Nachfolger für Connors ist derzeit noch nicht in Sicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen