Sharapova will Olympia-Gold

Aufmacherbild
 

Maria Sharapova, vierfache Grand-Slam-Siegerin und ehemalige Nummer eins der Welt, ist noch nicht am Ende ihrer Träume. "Als Grand-Slam-Turniersieger verbringst du nicht die ganzen Stunden auf dem Trainingsplatz, wenn du nicht weitere große Triumphe im Hinterkopf hast. Die Goldmedaille in Rio wäre etwas Besonderes", sagt die 26-Jährige der "FAS" in Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016. Im Endspiel von 2012 unterlag die Russin Serena Williams klar mit 0:6 und 1:6.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen