Sharapova sagt für Toronto ab

Aufmacherbild
 

Die Weltranglisten-Zweite Maria Sharapova sagt ihren Start beim WTA Premier-Turnier in Toronto wegen einer Zerrung im rechten Bein ab. Damit wird der Rogers Cup in der kanadischen Metropole weiterhin ein weißer Fleck in ihrer Trophäen-Landkarte bleiben. Ihr bestes Ergebnis schaffte die Russin in Toronto im Jahr 2009, als sie im Finale an Landsfrau Elena Dementieva scheiterte. Für Sharapova wäre es das erste Turnier seit Wimbledon gewesen. LAOLA1.tv überträgt täglich LIVE aus Toronto.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen