Sharapova gibt vor Spiel w.o.

Aufmacherbild

Titelverteidigerin Maria Sharapova tritt bei dem mit 2,369 Millionen Euro dotierten WTA-Premier-Turnier in Rom überraschend nicht zu ihrem für Freitag geplanten Viertelfinal-Spiel an. Die Organisatoren erklären die Absage der Weltranglisten-Zweiten aus Russland mit physischen Problemen. Details sind vorerst keine bekannt. Die italienische Lokalmatadorin Sara Errani zieht somit kampflos ins Halbfinale ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen