Serena Williams gewinnt in Rom

Aufmacherbild
 

Eine Woche nach Madrid gewinnt Serena Williams auch das WTA-Premier-Sandplatz-Turnier in Rom (2,369 Mio. Dollar). Die topgesetzte US-Amerikanerin fertigt im Endspiel die Weltranglisten-Dritte Victoria Azarenka (BLR) mit 6:1 und 6:3 ab. Die Partie ist zu Beginn allerdings sehr umkämpft. Die ersten vier Games dauern knapp eine halbe Stunde. Für Williams ist es das 24. gewonnene WTA-Match in Folge (persönlicher Rekord). Ihre Zahl an WTA-Einzeltitel schraubt die 31-Jährige auf 51 hinauf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen