Serena Williams gibt in Rom auf

Aufmacherbild

Nach Tennisstar Andy Murray hat nun auch Serena Williams beim Sandplatz-Event in Rom kampflos aufgeben müssen. Die US-Amerikanerin plagt sich vor dem Achtelfinale mit einer Verletzung am rechten Ellbogen herum: "Ich habe damit seit der Vorwoche in Madrid Probleme. Es war eine schwierige Entscheidung für mich. Aber für Paris sollte ich fit sein." Damit steht US-Landsfrau Christina McHale im Viertelfinale. Vorjahressiegerin Williams kann ihren Titel somit nicht verteidigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen