Serena rückt auf Rang neun vor

Aufmacherbild
 

Serena Williams verbessert sich nach ihrem 40. Turniersieg in Charleston vom zehnten auf den neunten Weltranglistenplatz. Die US-Amerikanerin tauscht damit mit der Russin Vera Zvonareva die Positionen. An der Spitze gibt es keine Veränderungen: Victoria Azarenka (BLR) führt weiter vor Maria Sharapova (RUS) und Petra Kvitova (CZE). Beste Österreicherin ist Tamira Paszek, die auf Rang 51 bleibt. Patricia Mayr-Achleitner rutscht aus den Top 100 und ist nun 103. (96.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen