Paszek kratzt an Career High

Aufmacherbild
 

Tamira Paszek ist in der Damen-Weltrangliste weiterhin auf dem Vormarsch. Nach ihrem Halbfinal-Einzug in Washington rückt die 20-jährige Vorarlbergerin im neuen WTA-Ranking vom 42. auf den 36. Platz nach vorne. Damit fehlt Paszek nur mehr eine Position zur Egalisierung ihres Career Highs vom Juli 2007. Patricia Mayr-Achleitner verliert drei Ränge und ist nun 86., Yvonne Meusburger fällt von 139 auf 141 zurück. Stanford-Siegerin Siegerin Serena Williams (USA) stürmt von 169 auf 79.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen