Paszek scheitert in Quebec

Aufmacherbild
 

Tamira Paszek scheitert im Achtelfinale des WTA-Turniers von Quebec. Die Vorarlbergerin unterliegt der an Nummer zwei gesetzten Kroatin Mirjana Lucic-Baroni mit 3:6, 3:6. Während Österreichs Nummer eins nur eine ihrer vier Break-Chancen nützt, verwertet ihre Kontrahentin vier ihrer neun Möglichkeiten. Lucic-Baroni trifft nun auf Samantha Crawford (USA/Q), die der an Nummer sieben gesetzten Russin Evgeniya Rodina im Achtelfinale mit 6:3, 6:3 keine Chance lässt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen