Knappes Aus für Mayr-Achleitner

Aufmacherbild
 

Für Patricia Mayr-Achleitner ist am Donnerstag bei dem mit 500.000 Dollar dotierten WTA-Turnier in Shenzhen im Viertelfinale Endstation. Die 27-jährige Tirolerin unterliegt der an acht gesetzten Deutschen Annika Beck mit 6:3, 3:6, 1:6. Für Mayr-Achleitner, die in Shenzhen von ihrem neuen Coach Vladimir Platenik betreut wird, war es das erste Duell mit der acht Jahre jüngeren Weltranglisten-58. Im WTA-Ranking wird sich Mayr-Achleitner in etwa auf Position 83 nach vorne schieben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen