Kvitova triumphiert in Madrid

Aufmacherbild

Die Siegerin des mit 4,185 Millionen Euro dotierten WTA-Premier-Turniers in Madrid heißt zum zweiten Mal nach 2011 Petra Kvitova. Die an vier gesetzte Tschechin, die im Halbfinale die Weltranglisten-Erste Serena Williams eliminierte, feiert am Samstag im Endspiel einen souveränen 6:1, 6:2-Erfolg über die Russin Svetlana Kuznetsova. Für Kvitova ist es der 16. WTA-Titel ihrer Karriere bzw. der zweite in dieser Saison. Zu Jahresbeginn triumphierte die 25-Jährige in Sydney.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen