Linz: Nummer vier bereits out

Aufmacherbild
 

Lucie Safarova, immerhin als Nummer vier beim Generalies Ladies Linz gesetzt, muss bereits in der ersten Runde die Segel streichen. Die Tschechin unterliegt der Schwedin Sofia Arvidsson in drei Sätzen mit 6:3, 2:6 und 5:7. Namenvetterin Lucie Hradecka aus Tschechien macht es besser und zieht ins Achtelfinale ein. Gegen Silvia Soler Espinosa (ESP) lässt sie in zwei Sätzen nichts anbrennen. Im ersten Durchgang siegt Hradecka 6:3, den zweiten entscheidet sie mit 7:6(5) für sich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen